HNO Praxis am Rondeelteich Blumenstraße 3 22301 Hamburg Tel.: 040-46881801
HNO Praxis, Eppendorf
Seite teilenzur Mobilversion

Allergie

zurück

Als Allergie wird die überschiessende Reaktion des Immunsystems auf normalerweise harmlose Stoffe bezeichnet.

Als Heuschnupfen jedem bekannt kann dies zum Beispiel die Überreaktion auf Birken-Pollen im Frühjahr sein.

Die typischen Beschwerden sind: Niesen Nasenjucken, Augentränen und Augenjucken. Oft hat der Patient einenDauerschnupfen, der nicht sofort an Allergie denken lässt. Treten Atembeschwerden auf kann schon eine Beteiligung der Bronchien vorliegen, eine Asthmaerkrankung kann die Folge sein.

Die Beschwerden können saisonal auftreten (z.B. Gräserpollen) oder ganzjährig sein ( z.B. Hausstaubmilbenkot).

Neben Pollen und Hausstaub können auch Tierhaare, Schimmelpilze und Nahrungsmittel allergieauslösend sein, die Symptome können sich daher auch auf der Schleimhaut, der äusseren Haut oder in den Verdauungswegen zeigen.

Testungen der allergieauslösenden Stoffe lassen sich heute einfach und schnell durchführen. Geeignet dazu sind Hauttestungen (Prick), Blutuntersuchungen (RAST) und Schleimhauttestungen (sog. Provokationen).

Die Therapie der Allergien hat sich in den letzten 10 Jahren außerordentlich verbessert, schon kleine Kinder können heute mit Tropfentherapie (sog. Sublinguale Immunisierung) ohne Spritzen erfolgreich behandelt werden.

Ab sofort können Sie einen Corona-Schnelltest in meiner Praxis durchführen lassen.
Die Kosten belaufen sich auf 69 Euro inklusive Attest.

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

unsere Praxis ist normal geöffnet.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr

Montag, Dienstag 14.30 Uhr – 18.00 Uhr , Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Wir haben zu Ihrer und unserer Sicherheit einige Regeln eingeführt, die Sie ja schon von anderen Bereichen des öffentlichen Lebens kennen.

Die Berichte der Medien über überfüllte Arztpraxen haben dies genährt. Jetzt haben wir die Terminplanung so struktuiert, dass  der Sicherheitsabstand  immer eingehalten werden.

Weiterhin gilt natürlich die Regel, dass Patienten mit Infekten der oberen Luftwege im Vorwege die Praxis telefonisch kontaktieren, damit wir die Lage , zur Sicherheit aller , besser einschätzen können. 

Somit sind wir, im Gegensatz zu den Kliniken, die den Normalbetrieb etwas einschränken, gerade mit der „normalen Medizin“ wie Sie sie von uns kennen, in gewohnter Weise für Sie da.

Zum Termin kommen Sie bitte allein, Begleitpersonen (auch Kinder) sind aus Vorsichtsgründen nicht gestattet. Sollte keine Betreuungsmöglichkeit  für Ihr Kind organisierbar sein, erwähnen Sie dies unbedingt bei der Terminvergabe.

Wir bitten alle Patienten sich bei uns zwecks Terminvereinbarung telefonisch zu melden.
Kommen Sie bitte nicht unangemeldet in die Praxis!

Wir bitten Sie einen Mund-Nasen-Schutz zu Ihrem und unserem Schutz während Ihres Praxisbesuches zu tragen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihre HNO Praxis Dr. Nadjmi und Team