HNO Praxis am Rondeelteich Blumenstraße 3 22301 Hamburg Tel.: 040-46881801
HNO Praxis, Eppendorf
Seite teilenzur Mobilversion

Neugeborenen-Hörtest

zurück

Unter Neugeborenen-Hörscreening versteht man die Untersuchung des Hörvermögens bei Neugeborenen. Die wichtigste Methode dazu ist die Messung der Otoakustischen Emissionen (OAE), sowie die Hirnstammaudiometrie (BERA). Diese computergestützten Hörtests sind objektive Verfahren, die keine Mitarbeit des Patienten verlangen, also auch z.B. am schlafenden Säugling vorgenommen werden können. Durch diese Tests kann man eine Hörstörung erkennen oder ausschließen. Viele Geburtskliniken bieten heute diese Messung an. Ist die Messung in einer Geburtsklinik nicht möglich oder sollte die Messung nicht ausreichend positiv sein, ist eine HNO-ärztliche Abklärung des Hörvermögens sehr zu empfehlen, da die möglichst frühzeitige Aufdeckung einer Hörstörung für die gesamte weitere Entwicklung insbesondere die Sprachentwicklung eines Kindes wichtig ist.

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

unsere Praxis ist normal geöffnet, beachten Sie jedoch die bis auf weiteres geänderten Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Wir haben zu Ihrer und unserer Sicherheit einige Regeln eingeführt, die Sie ja schon von anderen Bereichen des öffentlichen Lebens kennen.

Unsere Terminplanung ist so gehalten, dass sich immer nur 2-3 Patienten gleichzeitig in der Praxis aufhalten. Aus meinen Gesprächen der letzten Wochen habe ich die berechtigte Sorge  der Patienten wahrgenommen, sich möglicherweise in einem überfüllten Wartezimmer der Arztpraxis zu infizieren, nicht nur mit Corona, sondern auch mit der gewöhnlichen Grippe. Deshab  waren auch schon in der vergangenen Woche Patienten verwundert, wie leer es bei uns ist, da alle verschiebaren Termine auf einen späteren Zeitpunkt verlegt wurden.

Die Berichte der Medien über überfüllte Arztpraxen haben dies genährt. Jetzt haben wir die Terminplanung so struktuiert, dass die Wahrscheinlichkeit, mit mehr als 2 Personen im Wartezimmer zu sitzen gering ist. Dadurch kann der Sicherheitsabstand von 2 Meter immer eingehalten werden.

Weiterhin gilt natürlich die Regel, dass Patienten mit Infekten der oberen Luftwege im Vorwege die Praxis telefonisch kontaktieren, damit wir die Lage , zur Sicherheit aller , besser einschätzen können. 

Zur Beruhigung trägt auch bei , dass das Personal und ich negativ getestet sind auf Covid19, zuletzt zum Zeitpunkt 30.03.2020.

Somit sind wir, im Gegensatz zu den Kiniken, die den Normalbetrieb etwas einschränken, gerade mit der „normalen Medizin“ wie Sie sie von uns kennen, in gewohnter Weise für Sie da.

Zum Termin kommen Sie bitte allein, Begleitpersonen (auch Kinder) sind aus Vorsichtsgründen nicht gestattet. Sollte keine Betreuungsmöglichkeit  für Ihr Kind organisierbar sein, erwähnen Sie dies unbedingt bei der Terminvergabe.

Wir bitten alle Patienten sich bei uns zwecks Terminvereinbarung telefonisch zu melden.
Kommen Sie bitte nicht unangemeldet in die Praxis!

Wir bitten Sie einen Mund-Nasen-Schutz zu Ihrem und unserem Schutz während Ihres Praxisbesuches zu tragen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihre HNO Praxis Dr. Nadjmi und Team